Schatzsucher – Folge 14: Jesus kann sogar einem Blinden helfen!

Liebe Kinder und Eltern!
In diesen besonderen Sommerferien machen wir weiter mit unseren „Schatzsucher“-Geschichten, die wir bei der Corona-Schulpause begonnen hatten und die viele Familien mitgemacht haben. So haben wir für Euch ein paar neue Herausforderungen zusammengestellt, die Ihr in Braunfels und Umgebung draußen erfüllen könnt. Ihr schickt uns dann Lösungswort und Fotos, wie Ihr das geschafft habt – und dann kommt ein Preis zu Euch.

Zwei Schritte gibt es:

1. Schaut Euch in diesem Video an, was Jesus an einem kranken Menschen tun kann!

Nun erleben die Freunde von Jesus, wie er einem Bettler hilft, der blind ist. Auch wir können Jesus bitten, für uns zu tun, was wir Menschen nicht schaffen!

[Konzeption des Filmes: Jutta Göttsche; Durchführung: Familie Berndt mit Sarah Weiß , Johannes Hübner und Jannes Peter; Video freigeschaltet ab dem 24.7.2020

Und das ist der Text aus der Bibel dazu aus Markus 15: 46 So erreichten sie Jericho. Als Jesus und seine Jünger die Stadt wieder verließen, folgte ihnen eine große Menschenmenge. Ein blinder Bettler namens Bartimäus (der Sohn des Timäus) saß am Straßenrand, als Jesus vorüberging. 47 Als Bartimäus hörte, dass Jesus von Nazareth in der Nähe war, begann er zu schreien: »Jesus, Sohn Davids, hab Erbarmen mit mir!« 48 »Sei still!«, fuhren die Leute ihn an. Aber er schrie nur noch lauter: »Sohn Davids, hab Erbarmen mit mir!« 49 Als Jesus ihn hörte, blieb er stehen und sagte: »Sagt ihm, er soll herkommen.« Da riefen sie den blinden Mann. »Nur Mut«, sagten sie. »Komm, er ruft dich!« 50 Bartimäus warf seinen Mantel ab, sprang auf und kam zu Jesus. 51 »Was soll ich für dich tun?«, fragte Jesus. »Rabbuni[8]«, sagte der blinde Mann, »ich möchte sehen!«52 Da sagte Jesus zu ihm: »Geh nur. Dein Glaube hat dich geheilt.« Und im selben Augenblick konnte der Blinde sehen! Dann folgte er Jesus auf seinem Weg.[9]

Nun seid Ihr dran:

2. Eure Wanderung

Hier findet Ihr einige Herausforderungen, die Ihr lösen könnt, wenn Ihr mit Euren Eltern in die Natur geht. Dann werdet Ihr auch sehen, was Sturm so alles anrichten kann. Seid Ihr bereit?

Auf dieser Seite ist ein Erlebnisweg zu unserer Youtube-Geschichte zu finden, den Ihr diesmal bei Braunfels-Neukirchen finden könnt. Der Weg ist auch für einen robusten Kinderwagen und Laufrad geeignet. Grundschul- und Kindergartenkinder sind diesmal im Focus der Aufgaben – aber auch Erwachsene werden Freude an dieser Tour in wunderschöner Schöpfung haben!

Herzliche Grüße!
Eure Manuela Kempf und Steffen Klug vom Schatzsucherteam der Höhenblick-Gemeinde
Infos: 06442/9380430 mit den folgenden Kontaktdaten:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Kontakt-WhatsApp-und-Mail-Internet.jpg