Gebet und Hilfe für die Ukraine

Liebe Mitchristen,


wir sollten in diesen Tagen neben dem Gebet in unseren Gebetskreisen und Gottesdiensten auch persönlich immer wieder die Situation in der Ukraine vor den Thron unseres Gottes bringen. Dazu gibt es HIER eine kurze geistliche Hilfe zur Einordnung und Ermutigung – und HIER das treffene Gebet einer Pastorin vom anderen Ende Europas aus Großbritannien.


Die praktische Hilfe kann derzeit „punktgenau“ durch eine Spende an unsere EmK-Weltmission geschehen- oder auf unser  Gemeindekonto mit dem Stichwort „Ukraine“.


In unserer Gemeinde in Wetzlar sind inzwischen auch die ersten beiden Familien angekommen, die sich vor dem Krieg retten konnten. Wir haben dazu alle Nebenräume frei gemacht. Sie werden im wesentlichen durch die befreundete Gemeinde „Wort der Errettung“ betreut – aber bestimmt wird in den kommenden Tagen auch unsere engagierte Hilfe gebraucht, wenn weitere Familien kommen. 

Ihr/Euer Pastor Steffen Klug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.