Bibellese: „Dafür ist Jesus doch gestorben“

Hinweise: Unten ist die Möglichkeit, Kommentare einzugeben! Hier befindet sich die Gesamtübersicht unserer Braunfelser Lesetexte in der Passionszeit.

Matth. 9, 13
13 Jesus sagt: Überlegt doch einmal, was es bedeutet, wenn Gott sagt: ›Ich fordere von euch nicht, dass ihr mir irgendwelche Opfer bringt, sondern dass ihr barmherzig seid.‹ Ich bin nicht gekommen, solche Menschen in Gottes neue Welt einzuladen, bei denen alles in Ordnung ist, sondern solche, die Gott den Rücken gekehrt haben.«


Stellt Euch die Begebenheit vor:
Es findet eine Party statt, spontan eingeladen von Levi. Jesus hat ihm seine Aufmerksamkeit geschenkt, ihn gerufen. Levi ist anscheinend so begeistert, dass er Jesus zum Essen einlädt. Und Levis Freunde kommen auch. Nicht, dass sie in Gehorsam gegen Gott leben würden, oh nein, aber sie sind neugierig geworden. Sie haben vielleicht davon gehört, dass Levi etwas mit Jesus erlebt hat. Sie kommen in das Haus, in dem Jesus zu Gast ist.
Wie würde ich mir solch einen Tag wünschen, an dem Freunde, die Gott bis jetzt den Rücken gekehrt haben, zu Besuch kommen, weil sie wissen, dass Jesus in meinem Haus ist!
Man hört Gläser klirren, und angeregte Gespräche, man riecht den Duft von gutem Essen, vielleicht bleiben die Gäste bis in die Nacht.
Draußen hört man andere Stimmen: Wie kann Jesus mit diesen Leuten essen? So fragen die Pharisäer, die das Fest von außen beobachten. Überlegt doch einmal, sagt Jesus auch uns. Wo möchtest du den Abend verbringen? Draußen? Mit kritischen, distanzierten Fragen?
Überlegt doch einmal, ob ihr euch nicht umdrehen und die Freude im Gesicht von Jesus sehen wollt?

Jutta Göttsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.