Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Joh3:17

Yeah! Was für eine Nachricht!

Gott will retten. Er muss am Ende auch richten, denn er ist gerecht und heilig. Und wir ahnen, wie das für uns ausgehen wird.  Aber er will Dich davor retten. Deshalb kommt Jesus.

Das ist sein Herzensanliegen: Zu suchen und zu retten, was verloren ist. (Luk. 19,10)

Wenn Du das Geschenk bekommen hast, gerettet durch Jesus, darf er dann sein Herzensanliegen zu Deinem machen? Schau Deinen Nächsten mit Jesu Augen an: Gott will ihn retten. In Gottes Augen ist dein Nächster so kostbar, dass Jesus sein Leben für ihn gab. Willst Du für diesen einen beten?

Durch welche Geste, Freundlichkeit, geschenkte Zeit willst Du ihn spüren lassen, dass er so kostbar ist?

Vielleicht hast Du noch ein paar Minuten Zeit für diesen Bericht: Die Irin Amy Carmichael (siehe Bild oben aus Wikipedia) hat ihr Herz von Jesus bewegen lassen!

Jutta Göttsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.