Bibellese „Dafür ist Jesus doch gestorben“

HIER geht es zur Einführung in unsere Bibellese – und das ist der heutige Text zum Mitnehmen in den Tag, zum Lesen einiger Verse drumherum – als persönliche Botschaft Gottes für heute. Ganz unten können Sie auch Ihre Gedanken zum Bibeltext oder den Statements eintragen:

Josua 24:14 »Darum nehmt nun den Herrn ernst und ehrt ihn«, fuhr Josua fort, »dient ihm mit ganzer Treue! Trennt euch von den Göttern, die eure Vorfahren jenseits des Eufrats und in Ägypten verehrt haben, und dient dem Herrn!

Gedanken von Stefanie Wilhelm:

Okkulte Vorbelastungen durch meine Urgroßeltern hatte ich nach einigen Jahren der Gotteskindschaft mochmal ganz bewusst unter das Kreuz gebracht. Dazu zählte für mich auch die Verwendung homöopathischer Substanzen, welche ich im Rahmen einer Gemeindveranstaltung ins Feuer warf. Infolge dieser Trennung erlebte ich sowohl starke Heilungen meiner Persönlichkeit als ein ein tieferes Wachstum hin zu Christus. In IHM bin ich eine neue Kreatur. Das alte "Familienerbe" ist vergangen.

Gedanken von Pastor Jens Bärenfeld:

Abschiedsrede des Josua, Leiter des Volkes. Kein Eigenlob, kein Verweis auf die großen Taten, die Er und die das Volk getan haben. Nur in der Beziehung zu Gott liegt die Zukunft. Dranbleiben, Ihm die Ehre geben, auf seine Taten sehen.
So will ich auch unterwegs sein. Die enge Beziehung zu Christus suchen, mich nicht in Aufgaben und Umständen und mich selbst verlieren. So war auch der Weg von Christus auf dieser Erde. Ein Weg des Dienstes und der Hingabe. Gottes Ehre im Blick. 

Gedanken von Simon Pembaur:

Als Jesus vor 20 Jahren mein Herz eroberte, ließ ich Ihn vor allem rein, weil ich in Ihm endlich Sinn finden konnte. Ich war immer auf der Suche gewesen nach etwas, wofür ich leben und auch sterben könnte. Ein 08/15-Leben war mir zu wenig. Dem nachzulaufen, dem die Welt nachläuft, war mir nicht genug. Ich wollte ernsthaft für eine Sache leben. In Jesus fand ich die Antwort. Er rief mich, ernsthaft und mit allem was ich bin Ihm nachzufolgen. Niemals habe ich diesen Schritt bereut.

Am Kreuz zeigt Er mir, dass Er genau das für mich getan hat. Ich falle in meiner Nachfolge und werde untreu. Er wird niemals untreu. Am Kreuz hat Er mir gezeigt, wie ernst Er mich nimmt: So ernst, dass Er bereit war, für mich zu sterben. Der leidende Christus sagt mir: „So ernst meine Ich es mit Meiner Liebe.“ Diese heilige, ernste, tiefe Liebe zu erwidern ist die Freude meines Lebens.

Simon P

Ein Gedanke zu „Bibellese „Dafür ist Jesus doch gestorben“

  1. Danke für eure Zeugnisse. Ja, ich möchte mir diese Passionszeit bewusst machen, wie wichtig ich Jesus bin und was ER für mich getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.