3. Die Buche mit der Tasche

Da steht doch eine Känguru-Buche, die am Bauch eine Tasche hat. In der Tasche liegt ein Geldstück. Welches ist es?

Wie viele Beine hat diese Buche?
Das ist die Buche über ihrem Bauch
Buche mit großer Tasche, aber kleinen, schlanken Knospen
Diese steht über ihr: Kräftige Wurzeln halten sie, obwohl ihr der Berg abgegraben wurde …

Und so findet Ihr die Känguru- Buche:
Hochbehälter am Tiergarten, dann in den Wald.
Erste Abbiegung rechts.
So lange auf dem Weg laufen, bis auf der linken Seite auf einem kleinen Hügel diese Fichte steht, die die Trockenheit überlebt hat:

Kräftige Fichte auf einem Hügel

Nach dieser Fichte biegt ihr links in den wilden Bergbau-Wald ein (da gibt es sogar unterirdische Stollen) und sucht die Kängurubuche – und könnt uns Bescheid geben, ob das Geldstück noch in der Tasche ist!

Koordinaten: Standort: geo:50.498997,8.391605?z=17
https://osmand.net/go?lat=50.498997&lon=8.391605&z=17

Ein Gedanke zu „3. Die Buche mit der Tasche

  1. Da wir den Weg von der anderen Seite kamen, mussten wir bei der großen Fichte uns rechts in den Wald begeben. Die Fotos führten uns aber hier in die Irre. Die Buche, der der Berg abgegraben wurde, hatten wir schnell erblickt und nahmen an, dass es sich um die Kängurubuche handelt. Sie steht aber wirklich an einem sehr steilen Hang und wir waren uns unsicher, ob wir bzw. nur Gabriele da hinauf kommen kann. Wir banden unsere beiden kleinen Hunde an einen Baum weit unterhalb an und Gabriele begann den Aufstieg. Oben war aber keine „Tasche“ mit Geldstück zu finden. Ich schickte sie von unten noch einen Baum höher hinauf, aber auch da kein Erfolg. Als sich Gabriele dann auf den Rückweg machte (teilweise auf dem Hosenboden) schaute ich mir die Bilder noch einmal genauer an und bemerkte dann meinen Fehler. Ohne es zu bemerken hatten wir unsere Hunde an der Kängurubuche angebunden. Als mir das klar war, rief ich Gabriele zu, dass ich die Münze gefunden hatte. Wir sind aber dankbar, dass bei dem nicht ganz ungefährlichen Auf- und Abstieg Gabriele Gottes Bewahrung erlebt hat. Gabriele und Hellmut Kügler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.