Predigtreihe Herbst 2019: Die Gnade Gottes neu erleben!

Wie kann ich denn „Gnade“ erleben? – Indem ich sie brauche. Wenn ich spüre, manches von meinem Denken, Reden oder Tun ist nicht in Ordnung, dann brauche ich als keinen Zeigefinger, der mir meine Schuld deutlich macht, sondern gnädige Augen meines Gegenübers. So ist Gott.

Er hat uns im Vaterunser die Bitte mitgegeben „Und vergib uns unsere Schuld.“ Welche Schuld bei uns Menschen vorkommen kann – gerade als „Wurzelsünde“ unter der Oberfläche  – davon handelt die Predigtreihe.
Themen, Termine und Hintergründe gibt es hier.