Allianzgebetswoche 2018

„Als Pilger und Fremde unterwegs“

Wetzlar (lr). Die Evangelische Allianz Wetzlar lädt von Montag,15., bis Samstag, 20. Januar, zur weltweiten Gebetswoche ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen biblische Personen des Alten und Neuen Testaments. Unter dem Motto „Als Pilger und Fremde unterwegs“ werden sich in mehr als 25 europäischen Ländern sowie in anderen Teilen der Welt Christen zu Gottesdiensten und Gebetsabenden treffen.

Eröffnet wird die auf sechs Veranstaltungen angelegte Gebetswoche am Montag, 15. Januar, um 20 Uhr unter dem Thema „Josef – Am Ende wird es gut“ im Domgemeindehaus (Kirchgasse 8). Auch an den folgenden Abenden geht es um 20 Uhr weiter. Am Dienstag, 16. Januar, lautet das Thema in der Anskar-Kirche Niedergirmes (Philippstraße 4) „Rut – In der Fremde Heimat finden“. Erstmals wird die Gebetswoche in der Immanuel-Gemeinde in Niedergirmes (Schulstraße 2 / ehemals Saalbau) am Mittwoch, 17. Januar, zum Thema „Daniel – in der Verfolgung standhaft bleiben“.
Am Donnerstag, 18. Januar, geht es in der Erlöserkirche (Nauborner Straße 24) um „Jona – Gott will alle“. Am Freitag, 19. Januar, wird die Allianzgebetswoche im Einkaufszentrum Forum Wetzlar (Am Forum 1) zum Thema „Paulus – Das Ziel im Auge behalten“ sein.
Am Samstag, 20. Januar, um 20 Uhr gibt es ein Gebetskonzert in der Freien evangelischen Gemeinde im Blankenfeld (Im Amtmann 12) mit Naemi van Dooren und dem Allianz-Projektchor. Am Sonntag wird das Thema der Allianz-Gebetswoche in den Gottesdiensten der beteiligten Gemeinden aufgegriffen. 


Zudem bietet die Evangelische Allianz vom 18. bis 20. Januar in der Ladenstraße im Einkaufszentrum Forum Besuchern die Möglichkeit persönliche Anliegen abzugeben, für die an den Abenden gebetet wird. Auch gibt es die Möglichkeit, direkt am Stand für sich beten zu lassen. Die Mitglieder der Evangelischen Allianz weisen bei seelsorgerlichen Anliegen auf Gemeinden Wetzlars hin, wo Menschen mit ihren persönlichen Herausforderung gehört werden. Für die Betreuung dieses Standes können sich auch gerne noch Mitarbeitende melden.


Kontakt: Pastor Steffen Klug, Telefon 06441/4450555; wetzlar@emk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

46 − = 38